termine/news

03. September 2018

Nächstes Agenda-Treffen
im Rathaus, 19:30 Uhr

6. Oktober 2018

FairTrade Town Schwarzenbruck:
Kleidertauschbörse
Bürgerhalle

13. Oktober 2018

20 Jahre Agenda21 in Schwarzenbruck mit den 
"Wellbappn"
Bürgerhalle

9. November 2018

Agenda21 Kino Schwarzenbruck
ev. Gemeindesaal

Alle Terminangaben ohne Gewähr

wichtige info

Nachfolger des Dokumentarfilms
"Die 4. Revolution":Power_to_Change!

unser Appell

unser Appell

Klimaclub Hersbruck:
Gutes Klima selber machen!
Klimaclub

Energieeinspar-
Förderprogramm der Gemeinde wird neu aufgelegt. Zu den
Förderbedingungen...

Besucher:

update: 15.07.2018

Plastik in der Umwelt

Die Verschmutzung der Umwelt mit Plastik ist zu einem globalen Problem geworden. Im ewigen Eis, in den Flüssen und Weltmeeren, ja sogar schon im menschlichen Körper ist der Plastikmüll zu finden. 

In diesem Zusammenhang eine Quizfrage:
Welches Land hat die schärfsten Gesetze gegen den Plastikmüll?

Nein, nicht Deutschland und auch keines der entwickelten Industrienationen, sondern: RUANDA in Ostafrika. 

In Ruanda sind z.B. Plastiktüten seit 2005 komplett verboten. Wer eine Plastikflasche am Straßenrand entsorgt muss mit einer hohen Strafe rechnen. Neben Geldstrafen drohen bis zu 12 Monate Gefängnis. Plastiktüten sind deshalb aus dem Alltag Ruandas komplett verschwunden. Ruandas Hauptstadt Kigali ist makellos sauber.
Während in Deutschland noch jeder Mensch im Durschnitt 76 Plastiktüten pro Jahr verbraucht, lernen Kinder in Ruanda bereits in der Schule, dass es Jahre dauert bis eine Plastiktüte verrottet.
An jedem letzten Samstag im Monat, am Umuganda – Tag sind alle Ruander aufgerufen im ganzen Land sauber zu machen und aufzuräumen. Dann sind sämtliche Geschäfte geschlossen, damit es genügend Helfer gibt, um jeden noch so kleinen Fetzen Papier oder Plastik aufzusammeln, Straßen auszubessern oder Bäume zu pflanzen. Ruanda gilt schon jetzt als der sauberste Staat Afrikas.
Demnächst sollen auch Plastikflaschen, Plastiktrinkhalme und Einweggeschirr verboten werden. 

Andere Länder Afrikas sind dem Beispiel gefolgt:
2017 hat Kenia ein strenges Plastiktütengesetz verabschiedet und Länder wie Uganda, Marokko, Eritrea oder oder Kongo haben auch Anti-Plastik-Gesetze erlassen.

Da wird es jetzt Zeit, dass sich Europa ein Beispiel nimmt und nach zieht!

Dr.med. Peter Schleicher, Umweltmediziner


"Hans Well & Wellbappn" kommen zu Agenda-Jubiläum

Im Herbst 2018 besteht die Gruppe aus engagierten Bürgerinnen und Bürgern "Agenda21 Schwarzenbruck" bereits 20 Jahre.

Wir freuen uns ganz besonders, dass Hans Well mit seinen Wellbappn nach Schwarzenburck kommt und in der Bürgerhalle aufspielt.
Die FAZ schrieb: Die Wellbappn haben sich mittlerweile als erfolgreiche und
ernstzunehmende Nachfolger der Biermösl Blosn, jener legendären
Kabarett-und-Musik-Band, etabliert.


Wellbappn



Schwarzenbruck in der Solarbundesliga

SolarsportIm vergangenen Jahr führte Schwarzenbruck die Kreiswertung Nürnberger Land an. Inzwischen hat Feucht mit 831 Ligapunkten die anderen teilnehmenden Gemeinden: Altdorf (65), Burgthann (55), Hersbruck (19), Lauf (79) und Schwarzenbruck (101) abgehängt.

mehr lesen



Übrigens - wer sich für unsere offene, partei-unabhängige Gruppe interessiert, ist ganz herzlich eingeladen uns einen Besuch abzustatten.

Wir treffen uns jeden ersten Montag im Monat in der Rathaus-Kantine Schwarzenbruck um 19:30 Uhr (im August ist Sommerpause).