termine/news

5. November 2018

Nächstes Treffen
im Rathaus, 19:30 Uhr

Alle Terminangaben ohne Gewähr

wichtige info

Nachfolger des Dokumentarfilms
"Die 4. Revolution":Power_to_Change!

unser Appell

unser Appell

Klimaclub Hersbruck:
Gutes Klima selber machen!
Klimaclub

Energieeinspar-
Förderprogramm der Gemeinde wird neu aufgelegt. Zu den
Förderbedingungen...

Besucher:

update: 03.10.2018

Agenda21 Kino

plakat

"La Buena Vida - Das gute Leben"               (Laufzeit 1 Std. 37 Min.)

Um was geht es: „Jairo Fuentes, der junge Anführer der Dorfgemeinschaft von Tamaquito, lebt in den Wäldern im Norden Kolumbiens. Die Natur gibt den Menschen hier alles, was sie zum Leben brauchen. Seit Jahrhunderten gehen sie in den Bergen auf die Jagd, sammeln Früchte und halten Hühner, Schafe und Rinder.
Doch die Lebensgrundlage der Wayúu-Gemeinschaft wird durch den Kohleabbau in der Mine «El-Cerrejón» zerstört: Das gewaltige Loch, mit 700 Quadratkilometern der größte Kohletagebau der Welt, frisst sich immer tiefer in die einst unberührte Landschaft. Die Steinkohle wird in alle Welt exportiert. In Deutschland, England und Israel, in den Niederlanden, der Türkei, Japan und den USA produzieren die Kohlekraftwerke damit den Strom, der das Leben schnell, hell und warm macht.
Jairo Fuentes ist entschlossen die gewaltsame Vertreibung seiner Gemeinschaft, wie andere Dörfer sie in der Vergangenheit erlebt haben, zu verhindern...“.
Der Film steht für die maßlose Umweltzerstörung durch den Abbau von Kohle – für scheinbar billigen Strom.
Und er steht stellvertretend für alle Gebiete, die durch den Kohleabbau bedroht sind – wie z. B. auch bei uns in der Lausitz oder der Hambacher Forst. Er zeigt, dass Widerstand möglich.

Wir laden alle sehr herzlich zu diesem Kinoabend ein.
Der Eintritt ist wie immer frei!

Tanja Holl, AGENDA21