termine/news

2. Dezember 2013

Nächstes Treffen 19:00
im Rathausstübchen

Agenda 21 Kino Film

Casablanca, 11:30 Uhr
Sonntag, 8. Dezember
"Das grüne Wunder: Unser Wald"
casablanca-agenda21kino

30. November 2013

13:00 Uhr - Berlin Hbf
Bundesweite Energie- Demonstration

Alle Terminangaben ohne Gewähr

wichtige info

Unterschriftensammlung abgeschlossen
insgesamt fast 1,9 Mio. Unterschriften zur Vorlage bei der europäischen Kommission        mehr right2water

KlimaclubGutes-Klima-
selber-machen


Energieeinspar-
Förderprogramm der Gemeinde wird neu aufgelegt. zu den
Förderbedingungen...

Besucher:

update: 14.10.2013

Spende der Agenda 21 für Projekt in Tansania gut angelegt

Ausstellungsraum für Erneuerbare Energien eröffnet

In den ersten Jahren ihres Bestehens spendete die AGENDA 21 Gruppe das Preisgeld, das sie für ihr Projekt „Bürgersolaranlage Schwarzenbruck“ im Rahmen des Ideenwettbewerbs des Agendanetzwerks erhielt, der North-South-Initiative NSI (www.nsiev.de).
Später berichtete Frau Albrecht von der NSI aus Altdorf, wie das Geld verwendet wurde.

So war es mit Hilfe der Spende möglich, in Mafinga (Tansania) neben einem Busbahnhof ein Informationszentrum für Erneuerbare Energien auszustatten.
Viele Einheimische können dort nun auf die verschiedensten Nutzungsmöglichkeiten Erneuerbarer Energien aufmerksam gemacht werden. Neben der Photovoltaik sind u. a. auch energiesparende Holzherde und eine Biogasanlage zu besichtigen (s. Fotos)

Biogasanlage
Biogasanlage

Holzherd
Holzherd

Damit fördert die Spende der AGENDA 21 Gruppe die Bewusstseinsbildung für die umfassende Bedeutung der Erneuerbaren Energien in Tansania. Ein Aspekt, der bei der katastrophalen finanziellen Lage vieler afrikanischer Länder leider immer noch kaum Beachtung findet. Zahlreiche afrikanischer Länder müssen nahezu ihre gesamten Exporteröse für den Import von Rohöl aufwenden und haben somit kaum einen Spielraum zur wirtschaftlichen Entwicklung. Ohne die Nutzung heimischer Erneuerbarer Energien entkommen sie der Schuldenfalle nicht.

Daher freuen sich die Mitglieder der Schwarzenbrucker AGENDA 21, mit ihrer Spende einen Beitrag dazu geleistet zu haben, den Erneuerbaren Energien mehr Aufmerksamkeit und Beachtung zu schenken.

Dr. Dieter Schiel, Sprecher des Arbeitskreises Energie

Agenda 21 Schwarzenbruck spendet an die North-South Initiative

Zusammen mit mehreren Mitgliedern der Schwarzenbrucker AGENDA 21 überreichte Dr. Dieter Schiel, Sprecher des Arbeitskreises Energie, einen Scheck in Höhe von 125.- an Frau Albrecht von der North-South Initiative.

Agenda-GrupeDie AGENDA 21 gewann mit ihrem Projekt Bürgersolaranlage Schwarzenbruck den dritten Preis beim Ideenwettbewerb kreativ & innovativ des AGENDA Netzwerks der Region Nürnberg. Einstimmig wurde beschlossen, das Preisgeld der North-South Initiative e. V. zu spenden.

Dieser Verein hat sich die Armutsbekämpfung und die nachhaltige Entwicklung durch Erneuerbare Energien in Entwicklungsländern zum Ziel gesetzt. Frau Albrecht berichtete, wie ungemein wichtig eine dezentrale Energieversorgung aus Erneuerbaren Energien in den ländlichen Regionen Tansanias ist.

Daher fördert die North South Initiative in Tansania kleine Unternehmen, die in ländlichen Regionen energiesparende Holzöfen, Solarkocher, Biogasanlagen, Solarwärme- und Sonnenstromanlagen sowie Wind- und kleine Wasserkraftanlagen bauen.

Die hierfür nötigen Kenntnisse erlernen junge und motivierte Menschen in speziellen Ausbildungskursen.

Wenn die jungen Menschen in den Dörfern bleiben sollen, müssen wir ihnen Licht bringen. Sie wollen nicht im Dunkeln sitzen, zitierte Frau Albrecht die Worte eines Tansaniers. Dies ist jedoch nur mit dezentral zu nutzenden Erneuerbaren Energien möglich.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Arbeit der North South Initiative ist die Öffentlichkeitsarbeit und die Bewusstseinsbildung für Erneuerbare Energien. Denn es ist noch viel zu wenig bekannt, dass die Energieversorgung aus Erneuerbaren Energien die Schlüsselfrage bei der Armutsbekämpfung und der Entwicklung in der dritten Welt darstellt.

Weitere Informationen über die North South Initiative gibt es unter www.nsiev.de

Dr. Dieter Schiel, Sprecher des Arbeitskreises Energie