termine/news

4. Dezember 2017

Nächstes Treffen 19:30
im Rathausstübchen

Alle Terminangaben ohne Gewähr

wichtige info

Berlin: Wir kaufen unser Stromnetz! Berliner Netz in Bürgerhand! Stromnetz in BürgerhandBürger Energie Berlin


KlimaclubGutes-Klima-
selber-machen

Energieeinspar-
Förderprogramm der Gemeinde wird neu aufgelegt. zu den
Förderbedingungen...

Besucher:

update: 24.11.2016

Rückblick

Die Agenda arbeitet projektorientiert mit Unterstützung durch die Gemeinde Schwarzenbruck. Diese Projekte werden durch kontinuierliche Pressearbeit begleitet und auch in anderen Gemeinden vorgestellt.   

Ausführliche Artikel zu den Projekten sind unter „berichte“ zu finden.   

  • Ausweisung eines Energiepfades durch die Gemeinde Schwarzenbruck
  • Müllvermeidung: Anregung zum Umstieg auf wiederverwendbare Coffee-to-go-Becher - umgesetzt von der Rummelberger Bäckerei
  • Mitglied in der Steuerungsgruppe Fairtrade-Town Schwarzenbruck
  • zusammen mit der ev. Kirchengemeinde: Agenda21-Kino
    kritische Filme über unsere vielfältige Welt in loser Folge
  • Anregung zur gemeindeeigenen Fotovoltaik-Anlage auf dem Schulhausdach
  • Bekanntmachung der Schülerinitiative: Plant-for-the-Planet
    Vortrag der Kinderakademie "Baum für Baum", "Kinderwerkstatt Holz" in der Gemeindebücherei, Schulunterricht "Das Leben einer Eiche"
  • Aktion für Energieeffizienz: Heizungspumpentausch
    in Abstimmung mit benachbarten Kommunen der Region Nürnberger Land
  • Unterstützung des Filmprojekts "Die 4. Revolution - Energy Autonomy"
    Werbung für den Umstieg ins Zeitalter der Erneurbaren Energien
  • Ideen, Ziele und Visionen - Entwurf zur Entwicklung eines Leitbildes für die Gemeinde Schwarzenbruck 
  • in Zusammenarbeit mit der Schwarzenbrucker Gemeindebücherei
    "Umweltwochen" im Oktober 2009
    -besonderes Buchangebot, -Umweltquiz, -Vortrag über die  Energieversorgung des Klosters Münsterschwarzach
  • Informationsveranstaltung im Rahmen der jährlich bundesweit
    stattfindenden "Woche der Sonne" in Kooperation mit engagierten Bürgerforen aus Nachbargemeinden
  • Einladung des Solararchitekten Rolf Disch aus Freiburg zum Vortrag:
    "Das Plusenergiehaus in jede Gemeinde", 2008.
  • Teilnahme an der Solarbundesliga mit fortlaufender Erfassung aller Solarwärme- und Sonnenstromanlagen im Gemeindegebiet. (seit 2007)
  • Organisation eines Tschernobyl-Gedenktages 2006 mit der örtlichen Schule unter dem Motto „Erneuerbare Energien statt Atomenergie"
  • Erarbeitung eines detaillierten Konzeptes zur Umgestaltung des Schwarzenbrucker Plärrers als „grüne Mitte“und dessen Präsentation
    im Rahmen der Bürgerversammlung, 2005   
  • Säuberungsaktion im Naturschutzgebiet Gsteinacher Moor zusammen
    mit der Kindergruppe des BN, 2005, 2009 und 2011 
  • Thematisierung des kommunalen Energiemanagement-Programms EasyWatt
  • Organisation der Veranstaltung „Tag der offenen Tür für Erneuerbare Energien“ auf dem Bauhof der Gemeinde Schwarzenbruck, 2004
  • Jedes Jahr Fahrradflohmarkt vor Ostern
    Verkauf von privat an privat unter fachkundiger Beratung eines ortsansässigen Zweiradmechanikermeisters
  • Planung und Umsetzung von drei Bürgersolaranlagen 2002 und 2005 – Investitionsvolumen rund 500.000 EUR.
  • Organisation und Betreuung von MobiCard-Verleihstellen (leider aus juristischen Gründen nicht mehr möglich)
  • Gründung und Betreuung eines Wochenmarktes mit Produkten aus der Region, 2001
  • Initiative für eine wassergebundene Befestigung der Wanderwege am alten Kanal auf Schwarzenbrucker Gemeindegebiet. Damit wurde ein schadstoffhaltiger Belag aus Asphaltfräsgut vermieden.
  • Aktionstag Infostand: Vorstellung der kommunalen Agenda bei der Bevölkerung 1999
  • Erhalt der Graßhauser Wiese – geplante Parkplätze konnten zugunsten der freien Spielfläche einer innerörtlichen, gemeindeeigenen Wiese verschoben werden