termine/news

x. xxx 2020

Nächstes Agenda-Treffen
im Rathaus, 19:30 Uhr

Alle Terminangaben ohne Gewähr

wichtige info

KlimaclubGutes-Klima-
selber-machen

Energieeinspar-
Förderprogramm der Gemeinde wird neu aufgelegt. zu den
Förderbedingungen...

Besucher:

update: 21.07.2020

Natur und Kultur entschleunigt genießen

schild_radweg Welchen Anteil der Sehenswürdigkeiten Deutschlands oder Mitteleuropas haben Sie ganz unmittebar eingebettet in ihre umgebende Landschaft kennengelernt? Wissen Sie, dass Europa ein ganzes Netz an grenzübergreifenden Radwegen durchzieht?

Wenn man mit dem Auto durch Landschaften braust oder mit dem Flugzeug hoch darüber fliegt, erlebt man manchmal gar nicht so viel von dem, was Menschen in ihrer Region geprägt hat. Man sieht punktuelle Ausschnitte, nimmt nur Bruchteile und Höhepunkte wahr. Wie aber kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten mit ihrer Umgebung verbunden und eingebettet sind, wie das Wechselspiel von Mensch und Natur eine Landschaft prägen, das nimmt man viel besser wahr, wenn man entschleunigt reist. Dazu gehören vor allem von Frühjahr bis Herbst Radtouren.

VGNGerade der Verkehrsverbund Nürnberg bietet viele Möglichkeiten, mit einem Tagesticket die Region an Rednitz, Pegnitz und Regnitz und ihren Zuflüssen in Tagesausflügen günstig kennenzulernen. Aber auch darüberhinaus bieten z. B. der Fünf-Flüsse-Radweg, der Main-Radweg, der Altmühl- und Donauradweg schöne Möglichkeiten eines entschleunigten, naturnahen Urlaubs.
Beispiel: Schöne Tagestour an Laaber und Sulz

Zu den Höhenpunkten zählen für mich hier bei den Kurztouren das Tal der schwarzen Laaber von Parsberg abwärts bis kurz vor Regensburg und das Tal der Altmühl aufwärts bis Kinding.
Selbst mit halbwüchsigen Kindern kann man manche interessante Regionen erkunden, wie z. B. den Taubertal-Radweg oder fränkische Teile des Jakobsweges, wie von Roßtal nach Rothenburg. Unseren Söhnen hat das nicht immer Spaß gemacht, aber heute nutzen sie alle drei gerne das Fahrrad und leben in Ballungsräumen ganz gut auch ohne Auto.
Flußtouren in ganz Deutschland haben ihren besonderen Reiz und die Anfahrt ist ganz oft gut und bei ausreichender Vorbuchung auch günstig möglich. Persönlich kann ich von Touren am Neckar (Heilbronn bis Heidelberg), am Mittelrhein (Mainz bis Köln, besonders interessant für Kultur- und Weinliebhaber), in Thüringen oder rund um den Bodensee berichten.
str_d_romanik
Ein Höhepunkt war für mich in den letzten Jahren die Erkundung der Straße der Romanik in Sachsen-Anhalt mit dem Fahrrad. Die flachen zwei Drittel haben wir in zwei Urlauben kennengelernt, den bergigen Bereich im Harz heben wir uns auf, bis wir auf E-Bikes umgestiegen sind.

Walter Stadelmann